Toilettensklave

Toilettensklave

Die Erziehung zum Toilettensklaven am Telefon

Telefonsex bietet dir viele Möglichkeiten, selbst ungewöhnliche Vorlieben und Neigungen auszuprobieren. Am Telefon findest du schnell eine passende Frau, die dich zum Toilettensklaven erzieht. Als Toilettensklave musst du die Ausscheidungen deines Partners, deines Tops, aufnehmen. In der BDSM-Szene heißt Urin Natursekt und Kot Kaviar. Wenn du das zwar schon immer ausprobieren wolltest, aber bislang keinen passenden Partner gefunden hast, dann kannst du es einfach am Telefon testen. Du fühlst dich wie ein Toilettensklave, ohne dass du die Handlungen wirklich durchführst. Als Toilettensklave musst du den Natursekt und den Kaviar deines Partners in dich aufnehmen. Sex als Toilettensklave ist vollkommen anders. Es geht nicht darum, dass du in die Frau eindringst. In erster Linie ist es deine Aufgabe, für deine Partnerin jederzeit bereit zu sein, wenn sie eine Toilette benötigt. Für manche hört sich das ungewöhnlich an, doch wenn du denkst, das könnte dir gefallen, dann solltest du es mit Telefonsex ausprobieren. Dort findest du schnell eine Domina, die mit dir die Toilettenerziehung durchführt.

Wähle:
09005 - 33 20 30 28
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

Die Toilettenerziehung erfolgt schrittweise

ToilettenerziehungAuch am Telefon ist es besser, bei der Toilettenerziehung nicht zu übertreiben. Anfangs musst du dich vielleicht überwinden. Am Telefon ist das deutlich einfacher als bei der direkten Begegnung. Stell dir zunächst einfache Dinge vor. Die Domina war gerade auf der Toilette und du nimmst Reste des Natursekts oder des Kaviars in dich auf. Zum BDSM-Spiel gehört auch, dass du als Toilettensklave fixiert wird. Oft fixiert die Domina dich auf einem Stuhl und sitzt sich dann auf dich. Einen anderen, oft benutzten Gegenstand ist ein sogenannter „brauner Tisch“. Du nimmst als Toilettensklave unter dem Tisch Platz. Dieser hat spezielle Öffnungen für den Mund und deine Hände. Durch diese kannst du dann deine Mahlzeit in dich aufnehmen.

Als Toilettensklave musst du es dir gefallen lassen, dass die Domina Zwang ausübt. Selbst wenn du dich prinzipiell dazu bereit erklärst, als Toilettensklave zu fungieren, gehört zum Spiel von Dominanz und Unterwerfung auch die Ausübung von Druck. Wenn du dich weigerst, deine Mahlzeit zu dir zu nehmen, dann benutzt die Domina einen Mundspreizer Dieses Gerät kennst du vielleicht vom Zahnarzt. Hier benutzt es die Top um deinen Mund zu öffnen, damit du den Kaviar vollständig aufnehmen kannst.

Am Telefon neue Erfahrungen machen

Toiletten SexsklaveBei der Toilettenerziehung sitzt du gemütlich zu Hause am Telefon und erlebst dich selbst als Toilettensklave. Sollte es dir nicht gefallen, kannst du das Spiel natürlich jederzeit abbrechen. Wähle einfach die Telefonsexnummer und warte, was geschieht. Du bist der Sklave, brauchst dich also um den weiteren Verlauf nicht zu kümmern. Die Frau oder besser die Domina empfängt dich am Telefon mit einer harten und befehlsgewohnten Stimme. Du kannst sie dir vorstellen als eine große Frau, die in Lack und Leder gekleidet ist. Vielleicht schildert sie dir auch, wie sie aussieht.

Anfangs beginnt sie sanft. Du musst sie am Anus ablecken. Du riechst die Reste vom Kaviar und schleckst ihren Hintern ab. Es schmeckt bitter, aber keinesfalls unangenehm. Bald beginnt die nächste Stufe der Toilettenerziehung. Sie fixiert dich am Stuhl. Dazu gekettet sie dich mit dem Gesicht hat nach oben fest. Sie sitzt sich auf deinen geöffneten Mund und du nimmst anfangs nur ihren Natursekt in dich auf. Er fliest nur langsam, so dass du kein Problem hast, zu schlucken. Später wird es dann ein wenig schneller. Du kommst fast nicht mit und hast fast Angst, dass du keine Luft mehr bekommst. Die Domina lässt es aber nicht so weit kommen. Nach dem Natursekt ist ihr Kaviar an der Reihe. Mittlerweile hast du dich schon an den Geschmack gewöhnt und kannst ihn schon fast genießen.
Der Ablauf deiner Toilettenerziehung ist natürlich von Domina zu Domina unterschiedlich. Selbst wenn du nicht auf BDSM stehst, solltest du das einmal ausprobieren. Es ist auf jeden Fall eine neue Erfahrung für dich.